Gallenblase heilen: Hausmittel

  


Man kann Gallenblasenprobleme mit verschiedenen Hausmitteln behandeln.

Wärmflasche

Bei einer Kolik kann eine Wärmflasche helfen, die verkrampfte Gallenblase und Gallengänge zu entspannen.

Die Benutzung einer Wärmflasche ist denkbar einfach.

  • Man füllt die Wärmflasche mit heissem Wasser und verschliesst sie.
  • Dann wickelt man die Wärmflasche am besten in ein Baumwolltuch, damit sie nicht zu heiss ist.
  • Anschliessend legt man sich mit der Wärmflasche zusammen hin und hält sie auf die schmerzende Stelle.
Ob die Wärmflasche hilft oder nicht, kann man innerhalb weniger Minuten erkennen. Meistens können sich die Bauchorgane besser entspannen die Kolik lässt allmählich nach.

Wenn die Wärmflasche abgekühlt ist, und die Kolik besteht weiterhin, kann man sie noch einmal neu heiss auffüllen.

Bei einer Gallenblasenentzündung oder Fieber sollte man keine Wärmflasche anwenden, um die Entzündung nicht noch zu verstärken.

Heisse Wickel

Heisse Wickel arbeiten auch mit dem Wärmeprinzip, ähnlich wie die Wärmflasche.

Dazu tränkt man ein Baumwolltuch mit heissem Wasser und wringt es aus, damit es nicht zu nass ist.

Dann legt man sich das Tuch auf die schmerzhafte Stelle unter dem rechten Rippenbogen.

Mit einem Badetuch umwickelt man den Leib, damit das heisse Tuch nicht verrutschen kann.

Dann legt oder setzt man sich möglichst bequem hin.

Sobald das Tuch abgekühlt ist, wird es wieder neu mit heissem Wasser getränkt.

Ölkur

Zum Austreiben von Gallengries und Gallensteinen wird traditionell eine Ölkur angewendet.

Diese Ölkur soll die Gallenblase anregen, sich sehr stark zu entleeren und dabei möglichst viele Gallensteinchen über den Gallengang in den Darm auszuspülen.

Achtung!
Dabei wird häufig eine Kolik ausgelöst, wenn sich die Gallensteine in den Gallengängen festsetzen. Es handelt sich um eine echte Rosskur, die man nur unter ärztlicher Aufsicht durchführen sollte.

Man sollte für die Durchführung einer Ölkur einen oder zwei arbeitsfreie Tage wählen, weil man mit einer Gallen-Kolik schlecht arbeiten kann.

So wird eine Ölkur durchgeführt:

  • Abends vor dem Schlafengehen werden 3 Esslöffel Olivenöl mit etwas Zitronensaft vermischt und eingenommen.
  • Am nächsten Morgen werden nochmal 3 Esslöffel Oilvenöl mit Zitronensaft eingenommen.
  • Man kann die Mischung auch durch die Zugabe eines frischen Eigelbs verstärken.
  • Wenn nichts passiert, wiederholt man die Öleinnahme am nächsten Abend und Morgen noch einmal.

Home   -   Up