Gallenblase behandeln

  


Die gute Nachricht ist: Bei gallenfreundlicher Ernährung, geeigneter naturheilkundlicher Behandlung und sehr viel Glück können sich vorhandene Gallensteine und Gallengries auflösen und in den Darm abwandern, ohne dass man Operationen oder andere invasive Behandlungen braucht.

In den meisten Fällen wachsen vorhandene Gallensteine jedoch im Laufe der Jahre und wenn es zu Koliken und Entzündungen kommt, kann eine operative Gallenblasenentfernung die richtige Entscheidung sein.

Für die Behandlung von Gallenblasen-Problemen gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Besonders günstig ist es, sie in Kombination zu nutzen.

Home   -   Up